Anwendung und Optimierung von Fällung und Flockung

Kursinhalt

Zur Senkung der Nähr- und Schadstoffeinträge in die Oberflächengewässer werden zur Abwasserreinigung und Schlammbehandlung in kommunalen und industriellen Abwasserbehandlungsanlagen häufig chemische Hilfsmittel eingesetzt. Hauptanwendungsbereiche sind hierbei die chemische Phosphorelimination, die Schlammentwässerung und die Metallfällung.

Die Verwendung dieser Hilfsmittel ist sehr kostenintensiv. Sie sollten optimal eingesetzt werden, um ökonomischen und ökologischen Ansprüchen gerecht zu werden. Dafür ist die Kenntnis über die, für die jeweilige Abwasserbehandlungsanlage geeignete Hilfsmittelkombination unerlässlich.

Dieses Seminar vermittelt (Grund-) Kenntnisse im Bereich der Zusammensetzung und Wirkungsweise von Fäll- und Flockungsmitteln, sowie Optimierungsmöglichkeiten in deren Anwendung.

Schwerpunktthemen

  • Grundlagen - Fällmittel und Koagulaten
  • Grundlagen - Flockungsmittel - Polyacrylamide (PAA)
  • Einsatz von Fäll- und Flockungsmitteln - Fällung, Dosierung, Auswirkungen

Zielgruppe

Meister, Techniker, Fachkraft für Abwassertechnik/Ver- und Entsorger, zuständig für den Betrieb von Kläranlagen bei Städten, Gemeinden und Abwasserverbänden, Mitarbeiter/innen von industriellen Anlagen, die für die Schlammbehandlung zuständig sind.