Kanalwärter-Aufbaukurs

Inspektion, Kanalreinigung, Drosselkalibrierung, Fremdwassermessungen

Kursinhalt

Der Kanalwärter-Aufbaukurs schließt inhaltlich an den Kurs „Grundlagen für den Kanalbetrieb – Kanalwärter-Grundkurs“ an und vermittelt praxisnah die betrieblichen und gesetzlichen Anforderungen an einen effektiven Betrieb von Kanalisationsanlagen.

Schwerpunkte der zweitägigen Veranstaltung sind:

  • Reinigung sanierter Kanäle
  • Inspektion sanierter Kanäle
  • Arbeitssicherheit: Rettung aus abwassertechnischen Anlagen
  • Hochdruckreinigungsfahrzeuge
  • Bedarfsgerechte Instandhaltungsstrategien
  • Sonderbauwerke
  • Messtechnik
  • Durchflussmessung
  • Schachtinspektion

Bei der Vermittlung der o.g. Inhalte wird Bezug genommen auf die in NRW geltende Selbstüberwachungsverordnung Kanal (SüwV Kan).

Zulassungsvoraussetzung

  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Kanalbetrieb
  • Grundkenntnisse des Kanalbetriebes auf dem Niveau des Kurses „Grundlagen für den Kanalbetrieb – Kanalwärter Grundkurs“
  • oder höherwertige Ausbildung

Zielgruppe

  • Mitarbeiter von öffentlichen Kanalnetzbetreibern
  • Facharbeiter zuständig für den Betrieb und Unterhaltung des Kanalnetzes Ver- und Entsorger
  • Fachkraft für Abwassertechnik/Rohr-, Kanal- und Industrieservice