Modul 2: Betriebliche Arbeitssicherheit
und Notfallvorsorge in Theorie und Praxis

Für Aufsichtführende

Kursinhalt

Das eintägige Seminar vermittelt betrieblichen Führungskräften praxisnahe Kenntnisse über

  • rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in abwassertechnischen Anlagen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Auswahl und Benutzung der persönlichen Schutzausrüstung
  • prakische Rettungsübungen (Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe notwendig)

Die Teilnehmer der Veranstaltung haben die Möglichkeit, eigene Praxisbeispiele vorzustellen, zu diskutieren und ihre Erfahrungen zu Schutzausrüstung und Notfallvorsorge aus dem jeweils eigenen Betrieb auszutauschen.

Zielgruppe

  • Das zweite Modul richtet sich an Führungskräfte, denen die Verantwortung für den Arbeitsschutz übertragen wurde (Techniker, Meister, Vorarbeiter, Aufsichtführende, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Absolventen von UT-Berufen). Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung Dieses Praxisseminar ist für 7 bis max. 10 Teilnehmer konzipiert.